Matthias Krähmüller

Matthias Krähmüller

* 12.08.1988 in München
† 07.03.2009 in München
Erstellt von Michael Krähmüller

13.768 Besuche

Kondolenzen (12)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Zum 5. Todestag von Elisabeth am Grab vorgelesen

09.03.2014 um 21:39 Uhr von Elisabeth Krähmüller

An unseren Matthias

5 Jahre, wie ist die Zeit vergangen.
Es ist viel passiert und viel vergessen,
doch in all den Jahren vergaßen wir Dich nie.

Heute reisen wir zurück und erinnern uns.
Du hast immer viel gelacht,
geärgert hast Du uns auch immer gerne,
aber Du warst eine gute Seele.
Hast Menschen geholfen, wenn sie Deine Hilfe gebraucht haben,  Du warst mutig und stark, dies hast Du selbst im Angesichts des Todes gezeigt. Ich glaube ich spreche hier im Namen aller die Dich kannten. Matze, Du gehst uns ganz schön ab, aber Du beweist uns jedes Jahr aufs Neue, dass Du noch für uns da bist. Das sonnige Wetter heute ist Beweis genug.

Danke für Alles was Du für uns getan hast und es immer noch tust.

Kondolenz

Zur Erinnerung zum 5. Todestag

09.03.2014 um 21:23 Uhr von dein Papa

Und immer sind da Spuren Deines Lebens,

Gedanken, Bilder, Augenblicke.

Sie werden uns an Dich erinnern, uns glücklich

und traurig machen und Dich nie

vergessen lassen.

Kondolenz

Geburtstagserinnerungen

12.08.2013 um 21:21 Uhr von Michael Krähmüller

Lieber Matthias, heute wärst Du ein 1/4 Jahrhundert alt geworden,

aber leider hast Du einen anderen Weg gewählt und so haben wir

heute, wie immer im Urlaub zu Deinem Geburtstag ein Eis

gegessen. Du hast Dir damals im Herbst 2008, so sehr gewünscht,

dass Du wieder ein Eis in Taufkirchen essen darfst, aber das

Schicksal hatte was anderes für Dich vor und so können wir heute

nur aus unseren Erinnerungen heraus, mit Dir ein Eis essen.

Sicher wären wir an Deinem  25. Geburtstag groß zum Essen

gegangen, so wie Du es immer gerne wolltest, aber heute gab´s

Joghurt. :-( 

Zeiten und Ansichten ändern sich, aber die sehr intensiven

Erinnerungen an Dich, die bleiben und die kann mir keiner

nehmen.

 

Kondolenz

Trauer

24.02.2013 um 23:15 Uhr von dein Papa

Lieber Matthias, meine Trauer ist das Heimweh meines Herzens nach Dir, weil ich Dich so liebte und weil Du mir fehlst.

Kondolenz

Von Michael Krähmüller, München

07.03.2012 um 13:23 Uhr
Obwohl schon 3 Jahre vergangen sind, schmerzt es noch immer sehr, dass wir Dich nicht mehr unter uns haben, alle Leiden noch darunter, dass Du diese Welt verlassen hast. In unserem Herzen bleibst Du aber unser Matthias, so wie wir Dich alle kannten und liebten. Du hast ein riesengroßes Loch hinterlassen, dass keiner mehr schließen kann, Du fehlst uns einfach und wir vermissen Dich alle !
Weitere laden...