Julia Stelzer

Julia Stelzer

* 01.02.2002
† 23.10.2010
Erstellt von Merkur und TZ

45.337 Besuche

Kondolenzen (11)

Sie können das Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden, Ihrer eigenen Trauer Ausdruck zu verleihen oder um dem Verstorbenen einige letzte Worte des Abschieds mitzugeben.

Kondolenz

Von Sonja Schützmeier, Weng

24.12.2010 um 12:56 Uhr
"Ich gebe dir für eine bestimmte Zeit ein Kind von mir", sagt Gott, " und ich habe dich dafür ausgesucht, dass du es aufziehst, damit du ihm das was du kannst beibringst. " Und dann sagt er: "Ich kann dir aber nicht versprechen, dass ich dir nicht vielleicht irgendwann Schmerzen zufüge, weil ich es dir irgendwann einmal wegnehmen muss." Und dann stellt er dir die Frage: "Willst du es trotzdem haben?" Da wäre meine Antwort auch jetzt wieder : "Ja gern!"

Kondolenz

Von Heidi Hitzenberger, Wendelskirchen

08.11.2010 um 10:45 Uhr
Liebe Heidi, leiber Benjamin, es ist sehr schwierig hier die richtigen Worte zu finden. Eigentlich möchte ich Euch nur mitteilen, daß ich sehr großen Respekt vor Euch habe. Wünsche und schicke Euch viele positive Gedanken und jede Menge Kraft und Energie auf Eurem weiteren Weg.

Kondolenz

Von Monika Heim, Pörnbach

08.11.2010 um 08:55 Uhr
Liebe Heidi, ein Kind zu verlieren ist das schlimmste im Leben. Aber Du musst jetzt stark sein für deinen Benjamin. Der Tod ist nichts, Ich bin nur in das Zimmer nebenan gegangen. Ich bin ich, ihr seid ihr. Das, was ich für Euch war, bin ich immer noch. Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt. Sprecht mit mir, wie ihr es immer getan habt. Seid nicht feierlich oder traurig. Lacht weiterhin über das, worüber wir gemeinsam gelacht haben. Betet, lacht, denkt an mich. Betet für mich. Damit mein Name im Hause ausgesprochen wird, so wie es immer war, ohne irgendeine besondere Betonung, ohne die Spur eines Schattens. Das Leben bedeutet das, was es immer war. Der Faden ist nicht durchschnitten. Warum soll ich nicht mehr in Euren Gedanken sein, nur weil ich nicht mehr in Eurem Blickfeld bin? Ich bin nicht weit weg, nur auf der anderen Seite des Weges. Diese Worte sollen Dir neuen Mut und Kraft geben. Wir denken in dieser schweren Zeit ganz oft an dich. Deine Monika mit Marcus

Kondolenz

Von Linda Schaffer, Wörth

05.11.2010 um 14:33 Uhr
Liebe Heidi, lieber Benjamin! Ich habe Julia in mein Herz geschlossen und darin wird sie immer einen Platz haben! Ihr Engel aus Bügelperlen hat einen ganz besonderen Platz bekommen! Ich denke oft an die Zeit im Kindergarten zurück, wo sie mittags neben mir saß und die Geschichte mithörte... Ich wünsche euch ganz viel Kraft!

Kondolenz

Von Thomas Emrich, Dorfen

02.11.2010 um 09:13 Uhr
Liebe Heidi! Am Morgen vor Julias Beerdigung holten mich zwei Schulkinder vor das Schulhaus, um mir ein Naturschauspiel zu zeigen: ein kräftiges Morgenrot und ein wunderschöner Regenbogen gleichzeitig am Dorfener Himmel. Da sagte das eine Mädchen: "Das hat der liebe Gott für Julia gemacht." Das andere Mädchen erwiderte: "Nein, das hat Julia für uns gemacht." Wir sind mit unseren Gedanken bei Euch. Thomas Emrich mit Alexandra und Benno
Weitere laden...